Aufbauphase der FIB abgeschlossen

Die Aufbauphase der Fachstelle Integration Behinderung ist nun abgeschlossen.

Das für die Klientarbeit proaktiv aufgebaute Netzwerk bietet eine optimale Grundlage für die Zusammenarbeit in der Fallarbeit.

Die Positionierung von FIB als sozialarbeiterisch tätige Fachstelle durch Netzwerkarbeit, Öffentlichkeitsarbeit, politische Tätigkeit und das Einbringen des aktuellen Wissensstandes in die Fachdiskussion ist optimal geglückt.

In den bisherigen Beratungen konnten die Abläufe erprobt und verfeinert und inhaltlich erste Erfolge verbucht werden.

Die Hauptinvestitionen sind getätigt.

Die Suche nach Sponsoren war bisher erfolglos. Die Spendenakquirierung scheint nach ersten Aktionen auf der Strasse eher von Erfolg gekrönt zu werden. Gegenüber der Tätigkeit von FIB ist dabei viel spontaner Goodwill zu verspüren.

In der nächsten Phase der Konsolidierung gilt das Augenmerk der Beibehaltung der hohen Qualität in der Sozialberatung, der Gestaltung der Netzwerkarbeit in der konkreten Fallsituation, der Erhöhung des Bekanntheitsgrades und der Generierung von Spendeneinnahmen zwecks optimierter Niederschwelligkeit.