Qualitätsstandard

Die Fachstelle Integration Behinderung (FIB) orientiert sich am aktuellen sozialarbeiterischen Fachwissen und hat den Anspruch, Best Practice-Organisation im Sozialberatungssektor für Menschen mit Behinderung zu sein. Nur Top-Qualität ist FIB gut genug. Für den Betrieb der Fachstelle Integration Behinderung sind folgende Haltungen und Fähigkeiten zentral:

 

Lösungsorientierte Haltung und ethische Orientierung am Berufskodex Soziale Arbeit 

Partnerschaftlich im Umgang, konsequent in der Sache

Klärung unterschiedlicher Rollen und Ansprüche 

Strukturierte Herangehensweise an Problemlagen 

Reduktion der Komplexität  

Entscheidungen treffen und gemäss Zielvereinbarungen umsetzen 

Klientel in deren Fähigkeiten einschätzen, zur Mitarbeit motivieren und dazu anleiten 

Vernetzung mit den betroffenen Akteuren

abgesprochene Koordination und zuverlässige Kooperation

Flexibilität und Kreativität im Hilfsprozess

professionelle Aktenführung und Verschwiegenheit

Organisationsentwicklung